Archiv

In unserem Archiv finden Sie unsere älteren Meldungen sowie eine Auswahl an Referenz-Artikeln der vergangenen Jahre.

„Wenn ich sag, ich fühle mich behindert, dann meine ich, dass ich behindert werde.“

Hörgeschädigt ist Pia-Céline Delfau (23) vermutlich schon seit der Geburt. Mit 19 verlor sie in Folge eines Hörsturzes ihr Hörvermögen nahezu vollständig, und sie entschloss sich daraufhin zu einer Cochlea-Implantation. Heute studiert Pia-Céline und nebenher hat sie noch jede Menge Verpflichtungen, Aufgaben, Hobbys… Martin Schaarschmidt besuchte die diesjährige Gewinnerin des Cochlear Graeme Clark Stipendiums in Hamburg.

Weiterlesen …

Oktober 2012: „Magdeburger Hörbahn“ ist Marketing HIGHLIGHT 2012

Die „Magdeburger Hörbahn“ der „gilgert – ästhetische Hörakustik GmbH“ ist das MarketingHIGHLIGHT Sachsen-Anhalt 2012. Mit der begehrten Auszeichnung, die unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Wissenschaft und Wirtschaft steht, zeichnet der Marketing-Club Magdeburg e.V. seit 1997 jährlich ein Unternehmen aus Sachsen-Anhalt für seine erfolgreiche und kreative Marketingarbeit aus. In diesem Jahr geht der Preis an eine integrierte Marketing-Kampagne für gutes Hören, in deren Mittelpunkt eine gestaltete Straßenbahn steht. Das originelle Konzept des regionalen Spezialanbieters für diskretes Besserhören wurde vom PR-Büro Martin Schaarschmidt (Berlin) in Kooperation mit der Grafik-Designerin Katharina Sackmann (Köln) entwickelt und umgesetzt.

Weiterlesen …

„Ich bin sozusagen ein Lorbeerbaum.“ - Interview mit Günther Beckstein über gutes Hören mit Cochlea-Implantat und Hörgerät

Interview mit Günther Beckstein über gutes Hören mit Cochlea-Implantat und Hörgerät

Prominente Hörgeräteträger gibt es viele. Mit Günther Beckstein, langjähriger bayerischer Innenminister und von 2007 bis 2008 Ministerpräsident von Bayern, gibt es seit gut zwei Jahren auch einen Prominenten, der mit Hörgerät und Cochlea-Implantat versorgt ist – und der sich zudem offen zu seinen Hörlösungen bekennt.

Weiterlesen …

Mai 2012: COMPRIX für Projektgruppe Sackmann & Schaarschmidt: Führender Award für innovative Healthcare-Kommunikation geht erneut an eine Kampagne der Akustiker-Gemeinschaft HÖREX

Gewinner des COMPRIX für Medizintechnik, die HÖREX Hör-Akustik eG.

Große Freude bei der HÖREX Hör-Akustik eG und ihren rund 390 Mitgliedsbetrieben: Nach 2011 ist es der führenden Hörakustiker-Gemeinschaft in diesem Jahr erneut gelungen, den COMPRIX für Medizintechnik zu gewinnen – diesmal für eine Kampagne zur großen forsa-Umfrage der HÖREX, die von Grafikerin Katharina Sackmann (Köln) und PR-Berater Martin Schaarschmidt (Berlin) entwickelt wurde.

Weiterlesen …

März 2012: PR-Büro erneut im COMPRIX-Finale: HÖREX-Kampagne für führenden Award für innovative Healthcare-Kommunikation nominiert

Auch 2012 ist das Berliner PR-Büro Martin Schaarschmidt mit dabei im Finale des COMPRIX, des führenden Preises für innovative Gesundheitskommunikation im deutschsprachigen Raum. Im vergangenen Jahr wurde die „Verhörer-Kampagne“ der Akustiker-Gemeinschaft HÖREX, die von der Projektgruppe Hartlieb, Sackmann, Schaarschmidt & Schöttke entwickelt wurde, den COMPRIX für Medizintechnik gewinnen.

Weiterlesen …

Februar 2012: „Eine Flaschenpost im Meer der Stille“: PR-Büro realisiert ReSound Kreativ-Projekt mit hörgeschädigten und hörenden Kindern

Kann man ein Geräusch in einer Flasche einfangen – einen schönen Gesang oder Vogelgezwitscher, das Rauschen der Blätter im Wind oder das Ticken einer Uhr? – Mit Kreativität ist das sehr wohl möglich, sagten sich die Teilnehmer des ReSound Kunst-Projektes „Eine Flaschenpost im Meer der Stille“.

Weiterlesen …